Reiki-Zentrum Chitra-Carina

Harmonie für Energie und Sinne

 

Carina Pohl, Reiki-Meisterin/Lehrerin, Mitglied im (DGH) Dachverband Geistiges Heilen

Ausbildungen in allen Reiki-Graden, Seminare und Einzelsitzungen, Reiki-Treffen, Shiatsu

Reiki

 

Das Wort Reiki kommt aus dem Japanischen und ist Ausdruck für die universelle Lebensenergie. Der Japaner Dr. Mikao Usui, lehrender christlicher Priester entdeckte im 19. Jahrhundert Reiki als göttliche, universelle Heilkraft wieder. Mit dieser Energie heilten schon Christus und Buddha durch Handauflegen. Eine Kraft, die aus der Quelle des Ewigen Lichtes zu uns fließt, uns durchströmt und umgibt.

 

Alles Leben entspringt dieser Quelle: dem göttlichen Licht. Auf ganz besondere Weise kommt man über dem Licht- oder Heilungskanal mit dem Urmeer des Lichtes, der universellen Lebensenergie in Kontakt. Der Kanal wird durch eine Reiki Einweihung geöffnet. Als Kanal oder Vermittler der geistigen Heilkraft kann Reiki durch Handauflegen weitergegeben werden. Die Heilkraft kann auf allen Ebenen empfangen und genutzt werden: Geist, Seele, Körper. Und zwar so, wie es vom Empfangenden gebraucht wird. Unsere höhere Führung bestimmt wie sich diese Kraft auswirken soll. Voller Vertrauen und im Wissen, daß es genau in der benötigten Intensität in die Bereiche fließt, wo es gebraucht wird, ist der Gebende lediglich Kanal.

 

Durch Handauflegen wird nicht festgelegt was Reiki beim Empfangenden bewirken soll, sondern es wird diese Kraft einfach zur Verfügung gestellt, im Vertrauen und Wissen, daß die Göttliche Weisheit in Reiki und im Empfangenden am besten weiß, was mit Reiki unterstützt werden soll. Die Kraft der Energie kann durch den Einsatz von Edelsteinen noch verstärkt werden.